Dienste

Geht hinaus in die ganze Welt und ruft ALLE Menschen in meine Nachfolge! Matthäus 28, 19 Chosen Generation dient seit 2002 unter anderem Straßenkindern in Kampala. Gebeutelt durch Aids, Armut, Missbrauch und Gewalt, verlieren sie ihr Zuhause und flüchten in die Stadt. Dort enden die meisten in Drogen, Kriminalität und tiefer Hoffnungslosigkeit. Wir sind dankbar für all die vielen Kinder und Jugendlichen, denen wir Jesus, Gottes praktische Liebe, Annahme, Hoffnung und Freude schenken konnten, sowie Essen, Kleidung, medizinische Hilfe, ein Zuhause, Schule, Ausbildung und einen Start in ein „neues“ Leben.

Kinderhaus, endlich ein Zuhause:

Das Kinderhaus hat sich in ein entspanntes, lockeres Zusammenleben entwickelt. Schule, Ausbildung, Gemeinde, Spass, Zukunftsfragen und Herausforderungen werden gemeinsam… [weiterlesen]

Straßen Kinder!

Kisenyi ist eines der elendsten Slums im Zentrum Kampalas. Prostitution, Drogen, Alkohol, Gewalt und Armut kennzeichnen dieses Gebiet. Hier fing alles an. [weiterlesen]

Unsere kleine Farm:

Wir bauen  Gemüse, Mais, Bohnen, Kartoffeln aller Art, Kürbis, Kohl, Kräuter und mehr an. Die mit uns lebenden Jugendlichen haben hier eine sinnvolle Beschäftigung für die Ferien. [weiterlesen]

Einsätze:

Das Dorfwunder, Heilung von TB, Bau einer Kiche, Jugendcamps und ….[weiterlesen]

 

 

Selbsthilfe Projekt für Kriegswitwen und alleinerziehende Mütter:

In den Dörfern des nördlichen Ugandas leben viele Frauen heute ohne jegliche Versorgung. Sie leben von der Hand in den Mund und für ihre Kinder können sie sich die Schule nicht leisten. [weiterlesen]